logotype

Sparkassenkunden müssen bestmöglich informiert werden

Die SPD-Stadtverbandsvorsitzende Lisa Kapteinat fordert die Sparkasse Vest auf, ihre Kunden im Zuge der geplanten Filialschließung weiterhin gut zu betreuen und über zukünftige Möglichkeiten der persönlichen Beratung und Bargeldabhebung transparent aufzuklären. „Die Schließung gleich dreier Filialen führt bei vielen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt, die Kunden der Sparkasse sind, zu offenen Fragen. Die SPD wird beantragen, die Sparkasse in den nächsten Ausschuss für Bürgerentwicklung einzuladen, der in einem der betroffenen Stadtteile tagt. Den Bürgerinnen und Bürgern soll so die Möglichkeit gegeben werden, konkret nachzufragen, was die Schließung ihrer Filiale bedeutet. Gleichzeitig hat die Sparkasse so die Möglichkeit, Unsicherheiten auszuräumen und für Verständnis zu werben“, erklärt Kapteinat.

2017  SPD Castrop-Rauxel