logotype

Kravanja machte Praktikum im Seniorenzentrum

awo.seniorenzentrumSPD-Bürgermeisterkandidat Rajko Kravanja hat einen Tag lang ein Praktikum im AWO Seniorenzentrum in Ickern gemacht. „Ich hatte schon vor meinem Dienstantritt größten Respekt vor der Arbeit der Pflegerinnen und Pfleger. Auch wenn ein Tag keinen Experten aus mir macht, so habe ich doch einen tiefergehenden Einblick in die Arbeit bekommen", sagt Rajko Kravanja nach dem Praktikum.
„Damit Menschen im Alter möglichst lange zu Hause wohnen bleiben können, brauchen wir weitere bezahlbare barrierefreie Wohnungen in unserer Stadt. Sollte man aber nicht mehr mit Hilfe zuhause bleiben können, so bin ich mir nun sicher, dass wir hervorragende Seniorenheime in dieser Stadt haben", betont Kravanja.
Daher setzt sich die SPD auch dafür ein, dass gute Pflege kein Luxusgut sein darf und die Arbeit in der Pflege besser bezahlt werden muss. „Wir wollen Angehörige mit einer bezahlten Pflegezeit besser unterstützen und zusätzlich den altersgerechten Umbau von Wohnungen und Wohnquartieren fördern, damit mehr Ältere auch im Pflegefall so lange wie möglich zu Hause leben können", so Kravanja.

2019  SPD Castrop-Rauxel