logotype

SPD redet über Henrichenburg und Becklem und lädt zur Bürgerversammlung

Die SPD lädt unter dem Motto „Reden wir über Henrichenburg und Becklem" zu einerreden.wir.ueber.henrichenburg.1 Bürgerversammlung am Montag, den 10. August, um 19 Uhr in das Restaurant Riad, Wartburgstraße 281. Bürgermeisterkandidat Rajko Kravanja wird kommen, um mit den Bürgern über wichtige Themen im Ortsteil zu diskutieren. Dazu gehört unter anderem der geplante Neubau des AWO-Kindergartens. Aufgrund der Betreuung unter 3-Jähriger und der Ganztagsbetreuung gibt es neue Anforderungen für die Räumlichkeiten. Der Neubau soll neben dem jetzigen Baukörper auf der Fläche des ehemaligen Friedhofs errichtet werden. „Hier wollen wir schnellstmöglich eine Entscheidung, um den Kindergarten zu sichern und den Eltern eine klare Perspektive geben zu können", so Rajko Kravanja.

Ein weiteres Thema ist die Kanalverbreiterung und der dadurch geplante Neubau der Becklemer Brücke auf der Lambertstraße. „Wir haben gegenüber dem Wasserstraßen-Neubauamt schon sehr früh deutlich gemacht, dass wir für die Bauphase eine Ersatzbrücke zumindest für Fußgänger und Radfahrer brauchen. Das ist die einzige fußläufige Verbindung nach Henrichenburg", macht Rajko Kravanja für die SPD deutlich.

Darüber hinaus sind die Henrichenburger und Becklemer herzlich eingeladen, um weitere Themen anzusprechen und Fragen zu stellen.

Unter dem Motto „Reden wir über..." finden in den nächsten Wochen verschiedene Bürgerversammlungen in den Stadtteilen statt. Im Mittelpunkt stehen die Themen, die gerade den Stadtteil bewegen. Der erste Termin war in Merklinde. Weitere Termine werden zum gegebenen Zeitpunkt bekanntgegeben.

2018  SPD Castrop-Rauxel